. . . . .

Sonderausstellung

Plakat zur Sonderausstellung Heimatfront Niederrhein

Heimatfront Niederrhein.
Der Erste Weltkrieg und seine Auswirkungen auf die niederrheinische Bevölkerung.

14. September 2014 bis 1. Februar 2015

Die Hofanlage aus Rasseln

Altes Fachwerkhaus

Das Wohnhaus aus Rasseln (heute ein Stadtteil von Mönchengladbach), stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert.

Es stellt für den Niederrhein eine bauliche Rarität dar: In einer Landschaft mit Mangel an gutem Bauholz weist es deutlich mehr als die für die Statik unbedingt erforderlichen Querhölzer (Riegel) auf. Der Wohlstand der Bauherren wurde damit nach außen hin bekundet. Eingerichtet ist dieses Wohnhaus mit bäuerlichem Mobiliar aus dem 19. Jahrhundert.

In der Scheune der Hofanlage sind Erntemaschinen ausgestellt und die Kaltblutpferde des Museums haben hier ihren Stall.

Der Hofanlage wurde außerdem ein Backhaus aus Willich-Schiefbahn angegliedert, das aus dem 18. Jahrhundert stammt. In den Sommermonaten wird hier regelmäßig Steinofenbrot gebacken.

altes FachwerkhausFeuerstelle in HausBäcker schiebt Brot in Ofen